Monat: April 2017

Warum Melancholie geil ist, anhand von Videospielen

Melancholie, Trübsal erklärt mit Videospielen

Melancholie wird zunehmend mit negativen Aspekten wie Depression oder Lustlosigkeit verbunden.
In einer Welt wo der Sinn und Wunsch des Lebens mit „glücklich sein“ verbunden wird, hat Trübsal blasen keinen Platz und wird mit einem großem Bogen umgangen. Aber ich zeige euch, dass Melancholie besonders in Videospielen zurzeit seine erneute Blütezeit erlebt.

Melancholie und Videospiele sind ein sehr großes Thema was man nicht an einem Tag zusammenfassen kann, dies erfordert gezieltes Aufnehmen und erstellen von Zusammenhängen.
Ich versuche wöchentlich diesen Artikel mit neuen Spielen und Daten zu erweitern.
Stay tuned…

Melancholie ist für einige essenziell

Zuallererst sollte man bedenken, dass nicht jeder für die Melancholie empfänglich ist.
Menschen mit viel Empathie, konsumieren besonders gern traurige Lieder, Filme, Spiele oder Bücher oder schwelgen gerne in Melancholie, kurz gesagt : haben Freude am mitfühlen.
Ich möchte anmerken, es handelt sich nicht um Schadenfreude, sondern um das mitempfinden, mitfühlen der Trauer oder des Schmerzes.

Bevor ich von dieser Studie wusste ( Hier ist der Link zur Studie ), hat mich immer das negative Feedback verwundert, wenn ich ein neues Lied welches ich unglaublich schön empfand, manchen meiner Freunden zeigte.

Jedoch einige konnte wiederum auch das Lied als schön empfinden. Die Begründung dass es etwas mit dem Musikgeschmack zu tun hat, war nie eine zufriedenstellende Antwort für mich. Das jedoch man aufgrund seiner charakterlichen Eigenschaften ein Lied nicht als gut empfinden kann, war für mich viel verständlicher und machte schlussendlich auch Sinn.

Melancholie ist im Alltag out

Menschen die für Melancholie empfänglich sind, hören auch gerne in einer glücklichen Phase traurige Musik.
Aber die andere Gruppe ist nicht komplett unempfänglich für traurige Lieder, auch wenn Ihre Empathie begrenzt ist, so können sie in traurigen Momenten durchaus traurige Lieder hören, jedoch in glücklichen Momenten kann es für sie sehr nervig oder herunterziehend sein.

Dies kann man auch anhand von einigen Alltagsbeispielen erklären.
Das beste Beispiel ist für mich ein Festival, dort wird man so gut wie nie ein trauriges gestimmtes Lied hören.
Da Festivals für die Massen und besonders für Menschen die gerne und oft Feiern ausgelegt sind, versucht man natürlich die Besucher mit gutgelaunter Musik zu animieren.

Geht man jedoch auf ein Konzert von einer Band die mit traurigen Liedern geprägt ist, kann man durchaus sehen, dass die Menschen der Melancholie zusammen das Konzert sehr genießen könne.

Videospiele, das goldene Zeitalter der Melancholie

In Videospielen erfährt die Melancholie seine neue Blüte Zeit.
Während das nächste Weltroman noch auf sich wartet und die Kinofilme zurzeit den Fokus darauf legen Superhelden zu glorifizieren (Filme und Melancholie ist ein eigenes Thema für sich), erfährt man in Videospielen zunehmend den Drang auf eine tiefgründige und berührende Story.

Vergleich Videospiele zu Kinofilmen

Ich gehe davon aus, dass sogar in naher Zukunft in Videospielen bessere Geschichten erleben wird als in Kinofilmen.

Das liegt zum einen daran dass man in Videospielen eine viel längere Zeit bekommt, die Charaktere aufzubauen und zudem man auch aktiver in Videospielen ist, als sich entspannt in einem Sessel niederzulassen und sich einen Film anschaut.

Ein gutes Beispiel ist auch der Film „Guardians of the Galaxy„, nach einer Umfrage ist für viele Groot der Lieblingscharakter von allen, der Charakter mit seinem bekannten Dialog das nur aus „groooot“ sagen besteht.

Dies darf man auch keinem Übelnehmen, bei Kinofilmen möchte man eben unterhalten werden und nicht großartig versuchen irgendwelchen tiefgründigen und nachdenklichen Plots zu entschlüsseln, wenn auf der Leinwand schon die nächste Action Szene geschieht.

Videospiele und ihr großer Vorteil im Storytelling

In Videospielen ist dies ganz anders, dort nimmt man sich die Zeit die man braucht um die Charakter kennenzulernen.
Ihre Beweggründe nachzuempfinden und bei Ihnen zu sein.
Zudem bieten manche Spiele Entscheidungsmöglichkeiten oder mehr Erklärungen für ein Plot oder eine große Wende.

Insgesamt haben Videospiele durch die Zeit und Interaktionsmöglichkeiten einen großen Vorteil gegenüber anderen Medien, um eine tiefgründige Geschichte aufzubauen und zu erleben.

Zu der Liste von Videospielen in der Melancholie eine größere Rollen spielen gehören unbedingt:

  • Witcher Serie
  • Dear Esther
  • Meteal Gear Solid
  • Mass Effect
  • The Walking Dead
  • Max Payne
  • Half Life
  • Bioshok
  • Enslaved
  • Horizon Zero Dawn

Es gibt noch viel mehr Spiele, mit melancholischen Aspekten, jedoch habe ich die wahrscheinlich nicht gespielt, ich freue mich über jede Ergänzung in den Kommentaren.

Witcher Serie

Trotz des Autors mit mangelnder Empathie, hat CD Projekt Red es geschafft eine Romanvorlage in eine unglaublich gute Spielgeschichte umzugestalten.

Eine Emotionale Achterbahnfahrt garantiert!

Witcher 3 DLC Melancholie

Witcher 3 DLC

Witcher 3 Blood and Wine Melancholie

Witcher 3 Blood and Wine

 

Menschen der Melancholie

Wir Menschen der Melancholie sind, wie jede andere Gruppe, „anders“.
Wir freuen uns darauf allein zu sein, komplette Ruhe und in Gedanken zu schwelgen.
Manchmal überkommen uns auch die Gefühle bei Filme oder Spiele.
Wir fühlen und leiden mit, Ereignisse wie in Syrien treffen uns schwer.

Unsere Stärke, ist auch unsere Schwäche

Ich meine nicht das wir durch unsere Empathie von anderen Menschen ausgenutzt werden, sondern:

Wie jede Emotion, sollte man immer einen Ausgleich finden, sind wir zu tief im Trübsal, dann vergessen wir die Außenwelt oder noch schlimmer, wir fühlen uns überfordert oder verstumpfen sogar.

Durch die vielen Medienberichte über Syrien und Anschläge in Europa, fühlen wir uns entmachtet und nicht fähig für alle mitzufühlen.
Dies tritt sehr häufig bei uns auf, dass wir die Melancholie konsumieren, mitfühlen, den Drang zu helfen haben, aber dann doch nicht helfen.
Jedoch sollten wir uns stets dafür einsetzen, die Welt zu einem schönerem Ort zu machen.

 

Denn was ist schon die Melancholie wenn man die Schönheit der Gegenseite nicht kennt.

 

Sodass in der Utopie die Melancholie nur noch in Geschichten und Liedern eine Rollen spielen.